Sola-Gratia-Verlag

Buchdeckel

Matthias Krieser:

Die sieben Worte Jesu am Kreuz

Sieben Betrachtungen zu den sieben Worten Jesu am Kreuz, mit sieben Bildern von Regina Piesbergen.

epub E-Book

E-Book (Format EPUB)
hier herunterladen!
KOSTENLOS Verlags-Nummer 010-01-22

mobipocket E-Book

E-Book (Format Mobipocket/Kindle)
hier herunterladen!
KOSTENLOS Verlags-Nummer 010-01-23

pdf E-Book

E-Book (PDF-Datei)
hier öffnen / herunterladen!
KOSTENLOS Verlags-Nummer 010-01-21

Print-Ausgabe

Heft, 40 Seiten, illustriert
versandkostenfrei bei L. Wilkens (s. Kontakt)
PREIS 2,00 Euro Verlags-Nummer 010-01-10

AUS DEM VORWORT:

In den Evangelien des Neuen Testaments sind sieben Worte über­liefert, die Jesus am Kreuz gesprochen hat. Nicht jedes von ihnen findet sich bei allen Evange­listen, aber eine Zusammen­schau der Passions­berichte von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes führt zu den bekannten sieben Kreuzes­worten in sinnvoller Reihen­folge. Dabei muss die Frage offen bleiben, ob Jesus kurz vor seinem Tod noch mehr gesagt hat. Sieben jedenfalls ist die biblische Zahl der Vollkommen­heit nach den sieben Schöpfungs­tagen.

Die sieben Worte Jesu am Kreuz haben eine beachtliche Wirkungs­geschichte angestoßen, nicht zuletzt in der geistlichen Musik und in der bildenden Kunst. Berühmt wurde Joseph Haydns Oratorium „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“. Im Jahr 2004 schuf die Malerin Regina Piesbergen sieben Acryl-Bilder zu den Kreuzes­worten des Herrn. Die Gemälde im Format 70 Zentimeter mal 100 Zentimeter wurden mehrfach aus­gestellt, zuletzt im April 2014 in der Evangelisch-Luthe­rischen Kirche Fürsten­walde (Spree). In Zusammen­hang mit der Ausstellung hielt ich sieben Predigten über Jesu Worte am Kreuz. Dieses Heft bringt Wort und Bild zusammen: die sieben Worte Jesu am Kreuz, Abbildungen der sieben Gemälde (mit freund­licher Genehmigung der Künstlerin) sowie sieben Texte auf der Grundlage meiner Passions-Predigten.